1. 15 Fri

    Friday, June 15 — Topic: Thema: Making Your City Making Your City

    Following a do-it-yourself philosophy, today’s programs use innovative technology to empower citizens to actively build their cities. Learn about exciting techniques like rapid prototyping, creative construction, and hacking.

    Ausgehend von einer „Do it yourself“-Philosophie nutzen die heutigen Veranstaltungen innovative Technologien, die die Bürger für eine aktive Gestaltung der Stadt verwenden können. Lernen Sie spannende Techniken wie Rapid Prototyping, kreative Konstruktion und Hacking kennen.

  2. 16 Sat

    Saturday, June 16 — Topic: Thema: Making Things Move Making Things Move

    Machines can be as simple as a wheel or as complex as the clockworks on a watch, but do-it-yourself solutions to making things can often be intimidating. Today we demystify the basics by adding movement to everyday objects. 

    Maschinen können schlicht wie ein Rad oder komplex wie ein Uhrwerk sein, doch viele Menschen wagen sich nicht an „Do it yourself“-Lösungen heran. Deshalb bauen wir heute erste Berührungsängste ab, indem wir alltägliche Gegenstände in Bewegung setzen. 

  3. 17 Sun

    Sunday, June 17 — Topic: Thema: Making Things Digital Making Things Digital

    New digital technologies like microcontrollers, intelligent sensors, and open-source software have revolutionized the way we make things. Today we look at the practical and conceptual implications of widespread digitization and how we can use intelligent devices in our everyday lives.

    Neue digitale Technologien wie Mikrocontroller, intelligente Sensoren und Open-Source-Software haben unseren Alltag revolutioniert. Heute untersuchen wir die praktischen und konzeptuellen Implikationen einer weitverbreiteten Digitalisierung und denken darüber nach, wie wir intelligente Geräte im Alltag nutzen können.

  4. 20 Wed

    Wednesday, June 20 — Topic: Thema: Making Health Making Health

    Do-it-yourself medical technology is revolutionizing the roles of patient and doctor. With roots in design for developing countries and finding its way back into everyday clinics around the world, this more democratic approach to the design of medical tools and devices is an important shift in the way new health-care inventions are generated and used. We explore a philosophy that changes the way we approach our body in the city.

    Medizinische „Do it yourself“-Technologie revolutioniert die Rollen von Patienten und Ärzten. Wir beleuchten einen medizinischen Ansatz, der seine Ursprünge in den Entwicklungsländern hat und nach und nach in Kliniken auf der ganzen Welt Beachtung findet. Der Ansatz setzt bei der Entwicklung von medizinischem Gerät auf mehr Demokratie und stellt somit eine wichtige Veränderung bei der Entwicklung und Nutzung medizinischer Erfindungen dar. Diese Philosophie kann auch unseren Blickwinkel auf gesundes Leben in der Stadt verändern.

  5. 21 Thu

    Thursday, June 21 — Topic: Thema: Making Environment Making Environment

    Hack a fishing rod into a water-pollution sensor, a kite into an aerial-photography apparatus, or a bike into a soil sampler. See how do-it-yourself technologies can help you better understand and change your environmental footprint.

    Nutzen Sie eine Angel als Sensor zur Ermittlung der Wasserverschmutzung, einen Drachen als Hilfsmittel für Luftaufnahmen oder ein Fahrrad zur Entnahme von Bodenproben. Erfahren Sie, wie Do-it-yourself-Techniken Ihnen dabei helfen können, die Umweltbelastung besser zu verstehen und zu ändern.

  6. 22 Fri

    Friday, June 22 — Topic: Thema: The Politics of Making The Politics of Making

    Empowerment in the tangible realm creates hardware opportunities for intervention that have the potential to have lasting implications. Explore global examples of how inventive behavior paired with the collective will to make can appear in the midst of adversity and create alternatives for self-solving and more autonomous activities.

    Durch Mitbestimmung in konkreten Bereichen gewinnen Sie Einflussmöglichkeiten mit lang anhaltender Wirkung. Entdecken Sie globale Beispiele dafür, wie Erfindergeist und der gemeinsame Wille, etwas zu bewegen, in der Not erscheinen und Alternativen schaffen, um Probleme selbst zu lösen und autonomer zu werden.

  7. 23 Sat

    Saturday, June 23 — Topic: Thema: Making Games Making Games

    Games are powerful tools that can help us rethink our daily lives. Explore different kinds of game design, from role-playing games to basic wooden toys, and confront the possibilities of using play to overcome challenges in the city. 

    Spiele sind wirkungsvolle Mittel, die uns dabei helfen können, unseren Alltag zu überdenken. Lernen Sie unterschiedliche Spielkonzepte, beispielsweise Rollenspiele oder auch einfache Holzspielzeuge, kennen und denken Sie über Möglichkeiten nach, Spiele für die Überwindung städtischer Probleme zu nutzen. 

  8. 24 Sun

    Sunday, June 24 — Topic: Thema: Making Macro Making Macro

    If cities are the result of endless small-scale, everyday interventions, what we end up with is not just a collection of gadgets, but rather part of the machinery that makes up the system that we recognize as the city. By taking ownership of that machinery, we take ownership of that system. Join us today for a bird’s-eye view of the maker movement. Participants will get the chance to look back at the last eight days of making at the Lab while also taking a global look at how people are building around the world.

    Wenn Städte das Resultat zahlloser kleiner, alltäglicher Interventionen sind, erhalten wir am Ende nicht einfach eine Sammlung von Gadgets – wir werden eher Teil des Mechanismus, der das System ausmacht, das wir als Stadt wahrnehmen. Durch die Kontrolle dieses Mechanismus gewinnen wir auch Kontrolle über das System. Lassen Sie uns heute die Macherbewegung aus der Vogelperspektive betrachten. Die Teilnehmer erhalten einen Überblick, was die letzten acht Tage im Lab geschaffen wurde, und wir sehen uns auch an, was Menschen rund um den Globus erreichen.

  9. 27 Wed

    Wednesday, June 27 — Topic: Thema: Cycling in the City Radfahren

    Already a bicycle-friendly city, Berlin has an active community of bicycling advocates, from members of the Senate to organizations such as ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club), Berlin. Today’s programs explore strategies for increasing the number of trips made by bike in the city—in particular among women, children, seniors, and those who live in the outer suburbs. 

    Berlin ist bereits eine fahrradfreundliche Stadt und verfügt über eine aktive Interessengruppe der Fahrradbefürworter, die sich beispielsweise aus Mitgliedern des Senates und Organisationen wie dem ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) Berlin zusammensetzt. Die an diesem Tag angebotenen Veranstaltungen beleuchten Strategien, die das Fahrradaufkommen in der Stadt steigern sollen, wobei insbesondere die Fahrgewohnheiten von Frauen, Kindern, Senioren und Bewohnern der Vororte näher betrachtet werden. 

  10. 28 Thu

    Thursday, June 28 — Topic: Thema: Space for Everyone Raum für alle

    Cities should be for everyone. By identifying how well-functioning neighborhoods address the needs of children, an aging population, and people with disabilities, we will explore both absurd and very practical visions for urban life. 

    Städte sollten für alle da sein. Wir gehen darauf ein, wie gut funktionierende Stadtviertel den Bedürfnissen von Kindern, älteren Menschen und Menschen mit Behinderung gerecht werden, und beschäftigen uns dabei mit gleichermaßen absurden wie praktischen Visionen für urbanes Leben. 

  11. 29 Fri

    Friday, June 29 — Topic: Thema: Plug In Park Up Plug In Park Up

    Space for car parking is a limited resource in the city, and there is an urgent need for new solutions. What is the future of parking with the imminent rise of electric cars? What new problems do electric cars add to the parking dilemma? This day will be devoted to analyzing how we can be part of the solution.

    Parkplätze sind eine Rarität in der Stadt und es werden dringend neue Lösungen benötigt. Wie funktioniert das Parken in Zukunft, wenn immer mehr Elektroautos auf den Straßen unterwegs sind? Welche neuen Probleme entstehen mit Elektroautos im Hinblick auf die angespannte Parksituation? An diesem Tag möchten wir darüber nachdenken, wie wir zu einer Lösung beitragen können.

  12. 30 Sat

    Saturday, June 30 — Topic: Thema: Transforming Cities Transforming Cities

    There are many ways, both big and small, to change your city. Strong leadership, self-organization, and using the potential of technology and social media can all result in positive and meaningful change. Learn about successful examples of city transformation in Berlin and elsewhere and about important urban changes happening in the city right now that you can contribute to.

    Es gibt viele kleine und große Möglichkeiten, eine Stadt zu verändern. Führungsstärke, Selbstorganisation und eine effiziente Nutzung von Technologien und sozialen Medien können positive und wichtige Veränderungen herbeiführen. Erfahren Sie alles über erfolgreiche Umgestaltungsprojekte in Berlin und anderen Städten sowie über wichtige Veränderungen, die aktuell in der Stadt geschehen und zu denen auch Sie beitragen können.

  13. 3 Tue

    Tuesday, July 3 — Lab closedLab geschlossen

  14. 4 Wed

    Wednesday, July 4 — Lab closedLab geschlossen

  15. 10 Tue

    Tuesday, July 10 — Lab closedLab geschlossen

  16. 11 Wed

    Wednesday, July 11 — Lab closedLab geschlossen

  17. 17 Tue

    Tuesday, July 17 — Lab closedLab geschlossen

  18. 18 Wed

    Wednesday, July 18 — Lab closedLab geschlossen

  19. 24 Tue

    Tuesday, July 24 — Lab closedLab geschlossen

  20. 25 Wed

    Wednesday, July 25 — Lab closedLab geschlossen

  21. 31 Tue

    Tuesday, July 31 — Lab closedLab geschlossen

Stay connected

Subscribe to the Guggenheim’s e-news to learn more.